Jugend-Bezirksmeisterschaften 2017
sehr gutes Abschneiden der Brander Spieler

 

Bezirksmeisterschaften 2017 in Baesweiler

Die Jugend Bezirksmeisterschaften fanden in diesem Jahr vom 10.-18.6.2017 in Baesweiler statt.

Im Tennolino Bereich ging im MID-Feld als jüngster Starter im Feld Jonas Wolf Werner für den TC Aachen- Brand an den Start.

Nachdem er die Gruppenphase als Gruppenerster erfolgreich gemeistert hatte, musste Jonas gegen den stärksten Spieler im Feld und späteren Sieger Yash antreten und verlor nach großem Kampf. Im Spiel um den dritten Platz unterlag er dem Aachener Kreismeister Noah Behrend in drei Sätzen. In der Addition Motorik und Tennis erreichte Jonas, der sich zum Teil mit 2,5 Jahren älteren Jungs gemessen hatte, einen sehr guten 5. Platz.

Bei den Mädchen U 11 vertrat Lilli Rambadt die Brander-Farben. Auch sie wurde vom Losglück nicht gerade begünstigt und unterlag in der Runde der letzten 8 der späteren Bezirksmeisterin Jasmina Santei nach gutem Spiel. In der U 15 konnte Lina Offner wegen einer Verletzung leider nicht antreten.

Bei den Jungs in der Altersklasse U 11 und U 12 spielten sich die beiden Brander Spieler Maxim Cremer und Mats-Jonathan Werner jeweils bis ins Finale vor.

Während Maxim (U11) gegen den an Position 1 gesetzten Lennart Rausch trotz starker Gegenwehr unterlegen war, entwickelte sich das Match zwischen den beiden Topgesetzten in der U 12 Jonas Patri und Mats zu einem hochklassigen, spannenden Endspiel. Auch für den objektiven Zuschauer war dieses hochqualitative Tennisspiel sehr gut anzusehen, da beide Spieler sich mit zunehmender Spielzeit auf ein immer höheres Niveau pushten.

In einem offenen Schlagabtausch mit vielen stark umkämpften Punkten setzte sich der etwas sicher spielende Jonas gegen den druckvoller agierenden jungen Brander nach 2 Stunden und 15 Minuten Spielzeit mit 6:3/7:5 durch.

Auch wenn es leider nicht zu einem Titel gereicht hat, kann man sowohl aufgrund der Resultate, wie auch der Art und Weise wie sich unsere jugendlichen Spieler präsentierten, von einem sehr guten Abschneiden der Brander Spieler/innen sprechen.

Für die Team- und Trainingsgefährten Maxim und Mats geht der gemeinsame Weg noch weiter, da sich beide aufgrund ihrer Finalteilnahme das Startrecht für die Jugendverbandsmeisterschaften  2017 in Köln-Chorweiler verdienten.

 

 

 

Vize-Bezirksmeister, v. links:

Mats-Jonathan Werner U 12,

Maxim Cremer U 11

Jonas Wolf Werner, Tennolino

 

 

Copyright © 2010 TC Aachen-Brand e.V.