Historie

Gründung am 11.11.1977

Im traditionellen Gasthaus „Brander Stier" im Zentrum unseres Stadtteils trafen sich am St. Martinstag oder zum Sessionsbeginn - jeder wie er mag - 32 Brander Frauen und Männer, um den Tennis-Club Aachen-Brand e.V. zu gründen. Nach einigen Vorgesprächen hatte eine Gruppe von Begeisterungsfähigen das Projekt so weit vorbereitet, dass man andere von dessen Machbarkeit hatte überzeugen können. Sie alle waren nun gekommen, um die Interessengemeinschaft nach deutschem Vereinsrecht ordnungsgemäß zu installieren.

Gründungsvorsitzender wurde Manfred Krapf, dessen Zugehörigkeit zum Rat der Stadt Aachen gute Durchsetzungsmöglichkeiten signalisierte, ihm zur Seite wurden gewählt Ekkehard Liebenhoff für den Sport, Hans-Josef Hermanns für die Kasse, Egbert Drese für die Jugend, RA Dietmar Gabortz für den juristischen Rat, Dieter Behrendt für die Organisation „Bau" und später Otto Brink als Geschäftsführer. Damit gab es einen ersten Vorstand, der das Anliegen der Gründer weiterverfolgen sollte: Verhandlungen mit der Stadt wegen eines geeigneten Grundstücks, Entscheidung über die Größe der Anlage und Suche nach möglichen Geldgebern für das Projekt. Motoren für das Gelingen der Vision waren hier besonders die unermüdlichen Manfred Krapf und Dieter Behrendt, Manfred Krapf gelang es, das ins Auge gefasste Grundstück am Ende der Rombachstraße, nahe der Autobahn gelegen, in den städtischen Bauplänen für den Bau von Sportanlagen zu reservieren und schließlich für den Club in Erbpacht anzumieten.

Der Vorstand beauftragte den Brander Architekten Horst Winands mit den Planungsarbeiten und Dieter Behrendt bereitete in zahlreichen Gesprächen mit Geldinstituten die Finanzierung vor. Partner des TC Aachen-Brand wurde die Volksbank Aachen Süd eG, mit der der Vorstand ein äußerst faires Finanzierungspaket schnüren konnte. Dem Vorstand war es gelungen, ein überzeugendes Konzept vorzulegen. Das war die Grundlage für die Verwirklichung des Traums.

 

Denkwürdige Daten für den TC Aachen-Brand e.V.  

Vor fast 40 Jahren haben sich Mitglieder aus Begeisterung für den Tennisport und für einen Verein entschieden. Sie können auf erfolgreiche Zeiten zurückblicken:

 

11.11.1979

konstituierende Versammlung zur Gründung des TC Aachen Brand e.V.

1979

Fertigstellung von 8 Außentennislätzen

1982

Offizielle Eröffnung des Clubhauses

1984

Fertigstellung der Tennishalle mit 4 Innenplätzen

1987

Abschluss der Umgestaltung unseres Clubhauses

1988

Bau von 2 zusätzlichen Außentennisplätzen

1994

Befestigung der Gehwege an den Plätzen mit Platten

1996

Grundsanierung der Tennishalle: Teppichboden, Licht

2000

Abschaffung unserer Aufnahmegebühren

2001

Einstellung einer Sekretärin zur Unterstützung

2002

Fertigstellung einer neuen Berieselungsanlage

2003

Planung und Einrichtung des Internetauftrittes

2004

Einweihung von zwei neuen Außenterrassen und eines Beachvolleyballfeldes

 

 

2013

Umstellung der Hallenbeleuchtung auf moderne LED-Technik

2014

Modernisierung der Clubgastronomie und der Duschen

2015

Erneuerung der kompletten Heizungsanlage

11.11.2017

Der TC-Aachen-Brand wird 40 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2010 TC Aachen-Brand e.V.